Angebote zu "Sagen" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Bestimmungsgrößen der Beschäftigung (eBook, PDF)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1,0, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta-Diepholz-Oldenburg; Abt. Vechta (-), Sprache: Deutsch, Abstract: In diesem Referat gebe ich einen Einblick über die Bestimmungsgrößen der Beschäftigung und deren Zusammenspiel innerhalb der Volkswirtschaft. Des Weiteren sollen die verschiedenen Arten und Ursachen der Arbeitslosigkeit, deren Auswirkungen, und die Möglichkeiten diese zu bekämpfen gezeigt werden. 2. Beschäftigung 2.1 Arbeitsmarktmodell Der Arbeitsmarkt ist ein kleiner Ausschnitt aus dem gesamten Wirtschaftskreislauf. Er regelt die Bereitstellung von Arbeitskräften, die Nachfrage nach diesen und den dazu gehörigen Löhnen. Diese Arbeitskräfte werden von den Unternehmen für die Erstellung ihrer Güter bzw. Dienstleistungen benötigt. Der Arbeitsmarkt unterliegt dabei der Beeinflussung mehrerer Faktoren, die später noch erläutert werden. Prinzipiell lässt sich sagen, dass das Arbeitsmarktmodell den gleichen Grundlagen unterliegt, wie der Gütermarkt auch1. Während beim Gütermarkt die Unternehmen Waren und Dienstleistungen anbieten, die durch die Haushalte nachgefragt werden, gilt auch auf dem Arbeitsmarkt das Prinzip des Angebots und der Nachfrage. Hier wird der Produktionsfaktor Arbeitskraft angeboten bzw. nachgefragt. Aus diesem Grund ist der Arbeitsmarkt ein so genannter Faktormarkt. Beim Arbeitsmarkt aber geht die Nachfrage nach Arbeitskräften von den Unternehmen aus, denn diese suchen Arbeitnehmer. Im Umkehrschluss wird das Angebot von Arbeitskräften von den Arbeitnehmern bereitgestellt. Während bei einem Gütermarkt der Preis die Markträumung bestimmt, sind es beim Arbeitsmarkt die Löhne2. Es kommt also auch hier zu einem Kreislauf, in dem Produktionsfaktoren (Arbeitskräfte) und Kapital (Löhne) fließen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Bestimmungsgrößen der Beschäftigung (eBook, PDF)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1,0, Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik Vechta-Diepholz-Oldenburg; Abt. Vechta (-), Sprache: Deutsch, Abstract: In diesem Referat gebe ich einen Einblick über die Bestimmungsgrößen der Beschäftigung und deren Zusammenspiel innerhalb der Volkswirtschaft. Des Weiteren sollen die verschiedenen Arten und Ursachen der Arbeitslosigkeit, deren Auswirkungen, und die Möglichkeiten diese zu bekämpfen gezeigt werden. 2. Beschäftigung 2.1 Arbeitsmarktmodell Der Arbeitsmarkt ist ein kleiner Ausschnitt aus dem gesamten Wirtschaftskreislauf. Er regelt die Bereitstellung von Arbeitskräften, die Nachfrage nach diesen und den dazu gehörigen Löhnen. Diese Arbeitskräfte werden von den Unternehmen für die Erstellung ihrer Güter bzw. Dienstleistungen benötigt. Der Arbeitsmarkt unterliegt dabei der Beeinflussung mehrerer Faktoren, die später noch erläutert werden. Prinzipiell lässt sich sagen, dass das Arbeitsmarktmodell den gleichen Grundlagen unterliegt, wie der Gütermarkt auch1. Während beim Gütermarkt die Unternehmen Waren und Dienstleistungen anbieten, die durch die Haushalte nachgefragt werden, gilt auch auf dem Arbeitsmarkt das Prinzip des Angebots und der Nachfrage. Hier wird der Produktionsfaktor Arbeitskraft angeboten bzw. nachgefragt. Aus diesem Grund ist der Arbeitsmarkt ein so genannter Faktormarkt. Beim Arbeitsmarkt aber geht die Nachfrage nach Arbeitskräften von den Unternehmen aus, denn diese suchen Arbeitnehmer. Im Umkehrschluss wird das Angebot von Arbeitskräften von den Arbeitnehmern bereitgestellt. Während bei einem Gütermarkt der Preis die Markträumung bestimmt, sind es beim Arbeitsmarkt die Löhne2. Es kommt also auch hier zu einem Kreislauf, in dem Produktionsfaktoren (Arbeitskräfte) und Kapital (Löhne) fließen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Westfälische Sagen und Märchen (eBook, ePUB)
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie die schönsten Märchen und Sagen aus aller Welt in dieser einzigartigen Serie "Märchen der Welt". Von den Ländern Europas über die Kontinente bis zu vergangenen Kulturen und noch heute existierenden Völkern: "Märchen der Welt" bietet Ihnen stundenlange Abwechslung und immer neuen Lesestoff. Jede Ausgabe bietet neben den Märchen oder Sagen eine Biografie/Bibliografie des Autors oder eine Abhandlung zur Geschichte der Märchen und Sagen. Ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis dieses Buches: Herodes jagt mit seinen Hunden. Herodîna's Tochter. Hackelberg's Hund. Alkhûs. Der Schatz auf dem Amt zu Uchte. Die Unterirdischen zu Uchte. Die weißen Frauen in Steierberg. Schiff mit einem Schatz in der Aue. Die Hofgarbe und der Hotteschimmel. Witte Juffers. Hünen. Die Glocken zu Kirchdorf. Zwerge auf der Hochzeit. Weiße Frau verschwindet beim Fluchen. Hexen fahren auf einem Sieb. Tilly geht durchs Moor. Sprengepyl in Vechta. Der Name von Diepholz. St.-Hülpe bei Diepholz. Das Mädchen in der Mordkuhle. De deipen pöhle. Das Kieltröbchen oder Kielkröbchen. Die wilden Jäger. Hünen fangen den Ball. Dat klauster to Börstel. Die erste Kirche. Untergegangenes Kloster im Heiligen Meer. Alfhausen. Der Bau der Kirche zu Neuenkirchen bei Vörden. Die Vißbecker Braut. De Alkenkraug. Heidenkirchen. Der Strêtmann. Sagen vom Darmssen. Dat märwiif to Icker. Die Herren von Sutthausen und Honeburg. De drak. De Bastor to Achelriën. De kolk to Icker. Der Eichbaum zu Strohen. Der Eichbaum bei Lienen. Sonnabends spinnen. ... und viele Hundert mehr.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Westfälische Sagen und Märchen (eBook, ePUB)
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie die schönsten Märchen und Sagen aus aller Welt in dieser einzigartigen Serie "Märchen der Welt". Von den Ländern Europas über die Kontinente bis zu vergangenen Kulturen und noch heute existierenden Völkern: "Märchen der Welt" bietet Ihnen stundenlange Abwechslung und immer neuen Lesestoff. Jede Ausgabe bietet neben den Märchen oder Sagen eine Biografie/Bibliografie des Autors oder eine Abhandlung zur Geschichte der Märchen und Sagen. Ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis dieses Buches: Herodes jagt mit seinen Hunden. Herodîna's Tochter. Hackelberg's Hund. Alkhûs. Der Schatz auf dem Amt zu Uchte. Die Unterirdischen zu Uchte. Die weißen Frauen in Steierberg. Schiff mit einem Schatz in der Aue. Die Hofgarbe und der Hotteschimmel. Witte Juffers. Hünen. Die Glocken zu Kirchdorf. Zwerge auf der Hochzeit. Weiße Frau verschwindet beim Fluchen. Hexen fahren auf einem Sieb. Tilly geht durchs Moor. Sprengepyl in Vechta. Der Name von Diepholz. St.-Hülpe bei Diepholz. Das Mädchen in der Mordkuhle. De deipen pöhle. Das Kieltröbchen oder Kielkröbchen. Die wilden Jäger. Hünen fangen den Ball. Dat klauster to Börstel. Die erste Kirche. Untergegangenes Kloster im Heiligen Meer. Alfhausen. Der Bau der Kirche zu Neuenkirchen bei Vörden. Die Vißbecker Braut. De Alkenkraug. Heidenkirchen. Der Strêtmann. Sagen vom Darmssen. Dat märwiif to Icker. Die Herren von Sutthausen und Honeburg. De drak. De Bastor to Achelriën. De kolk to Icker. Der Eichbaum zu Strohen. Der Eichbaum bei Lienen. Sonnabends spinnen. ... und viele Hundert mehr.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Sagen und Märchen aus dem Oldenburger Land
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Sammlung bietet eine Auswahl von 124 Sagen und Märchen aus dem sehr reichhaltigen Schatz der überwiegend mündlich überlieferten Volkserzählungen des Oldenburger Landes. Diese Reichhaltigkeit mag zum einen in dem spürbaren Bewusstsein kultureller Eigenständigkeit bei der Bevölkerung begründet sein, zum anderen in der Arbeit von Ludwig Strackerjan, der die mündliche Volksüberlieferung mit Hilfe zahlreicher Mitarbeiter zusammengetragen und 1867 veröffentlicht hat. Einige der hier versammelten Erzählstoffe sind auch über die Region hinaus bekannt, so z. B. die Sage vom Oldenburger Horn, von der Visbeker Braut oder vom Zwischenahner Meer, und auch einige der Märchen zeigen deutlich Oldenburger Kolorit. Das Gebiet, in dem die hier wiedergegebenen Erzählungen aufgezeichnet wurden, erstreckt sich von der Jademündung mit dem angrenzenden Jeverland und Butjadingen nach Süden über die alte Grafschaft Oldenburg mit dem Ammerland, das Oldenburger Münsterland mit den Kreisen Cloppenburg und Vechta bis in die Dammer Berge und an die Grenze des Dümmersees. Es schließt auch das Saterland mit seiner sprachlich-kulturellen Eigenheit ein. Ein Ortsverzeichnis, Worterklärungen, Quellenverzeichnis und ein Verzeichnis weiterführender Literatur runden den Band ab.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Sagen und Märchen aus dem Oldenburger Land
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Sammlung bietet eine Auswahl von 124 Sagen und Märchen aus dem sehr reichhaltigen Schatz der überwiegend mündlich überlieferten Volkserzählungen des Oldenburger Landes. Diese Reichhaltigkeit mag zum einen in dem spürbaren Bewusstsein kultureller Eigenständigkeit bei der Bevölkerung begründet sein, zum anderen in der Arbeit von Ludwig Strackerjan, der die mündliche Volksüberlieferung mit Hilfe zahlreicher Mitarbeiter zusammengetragen und 1867 veröffentlicht hat. Einige der hier versammelten Erzählstoffe sind auch über die Region hinaus bekannt, so z. B. die Sage vom Oldenburger Horn, von der Visbeker Braut oder vom Zwischenahner Meer, und auch einige der Märchen zeigen deutlich Oldenburger Kolorit. Das Gebiet, in dem die hier wiedergegebenen Erzählungen aufgezeichnet wurden, erstreckt sich von der Jademündung mit dem angrenzenden Jeverland und Butjadingen nach Süden über die alte Grafschaft Oldenburg mit dem Ammerland, das Oldenburger Münsterland mit den Kreisen Cloppenburg und Vechta bis in die Dammer Berge und an die Grenze des Dümmersees. Es schließt auch das Saterland mit seiner sprachlich-kulturellen Eigenheit ein. Ein Ortsverzeichnis, Worterklärungen, Quellenverzeichnis und ein Verzeichnis weiterführender Literatur runden den Band ab.

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Welche Form von Bildung und Erziehung ist mögli...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 2, Universität Vechta, früher Hochschule Vechta, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einführung1985 veröffentlichte das Collège de France die Vorschläge für das Bildungswesen der Zukunft. 50 in ihrer Fachrichtung bedeutende Mitglieder des Collège hatten unter Federführung von Pierre Bourdieu diese Empfehlungen abgegeben. Es sind wichtige kulturpolitische Forderungen, die sehr konkrete Vorstellungen machen, wie Bildung aufgebaut sein sollte. Insgesamt entwickelt das Collège neun Thesen für das "Bildungssystem der Zukunft". In der vorliegenden Arbeit werde ich zunächst die neun Punkte vorstellen und sie zusammenfassen. In den nächsten Abschnitten werde ich darauf eingehen inwieweit diese Thesen in den heutigen Bildungskonzepten Anklang finden und sie miteinander vergleichen.2. Ich stelle nun die neun Punkte vor und erläutere sie:1. Einheit der Wissenschaft und Pluralität der Kulturen. Ein ausgeglichenes Bildungswesen muss in der Lage sein, den dem naturwissenschaftlichen Denken eigene Universalismus mit dem Relativismus der Humanwissenschaften, denen es um die Pluralität der kulturgebundenen Lebensweisen, Erkenntnisformen und Arten des Empfindens geht, in Einklang zu bringen. Eine Bildung mit stark historischem Akzent, aber auch mit der Öffnung zu fremden Kulturen und Religion, soll Toleranz, Solidarität zwischen den Kulturen, Zusammenleben und Kommunikation von Angehörigen verschiedener Kulturen ermöglichen. Es soll sich ein neues interkulturell-geistesgeschichtliches und zugleich kritisch-sozialwissenschaftliches fundiertes Bewusstsein entwickeln. Vereinfacht kann man sagen, man muss sich aus der Historie heraus seiner eigenen Kultur bewusst werden und die Unterschiede verschiedener Kulturkreise, nicht wertend erkennen. Man muss einen realistischen Sinn für kulturelle Unterschiede entwickeln.2. Ein breitere

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Wir und das Mehr
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autor innen des Buches sind:(FSP1a)Sören Berendes, Katharina Beuse, Johanna Bohlke, Julian Buchaly, Alina Diepold, Tiak Elberfeld, Anna Emke, Marie Emke,Kerstin Feldhaus, Angela Fritz, Tabea Hartke, Marie-Claire Hausfeld, Laura Hengemühle, Angelina Kampf, Johanna Kohl, Louisa Kolbeck, Merle Kühling, Celine Kunze, Elisa Olbert, Natali Olejnik,Jannes Noah Pietras Sanchez, Janet Schnee, Jasmin Steenkamp,Jonna Maria Tänzer(FOS12b)Lucas Brockmann, Aliya Duran Bensusan, Chantal Eicke,Annika Förster, Lara Groenewold, Clara-Michelle Haatz,Maryam Harb, Sam Kinn, Malin Kleinelanghorst, Malena Krämer, Merle Küstermann, Torben Landwehr, Courage Maurer,Anna Mennewisch, Nadine Pundt, Lena Rohe, Monique Ruth,Xandro Saathoff, Hannah Schmidt, Nico Wessels.Zudem wirkten Linda Daum (Praktikantin), Anna-Thalia Hampf und Laura Sheila Jünemann (Autorinnen) am Schreibtag mit.Bilder von Sam Kinn und Johanna Bohlke.45 Schüler innen der Klassen FSP1a und FOS12b haben die-ses Buch geschrieben. Ein Buch voller ehrlicher, kluger und wacher Texte. Im Laufe des Projekts wurden die Schü-ler innen in ihrem Schreiben immer sicherer und mutiger und ich bin sehr dankbar, dass ich das miterleben durfte. Ich bin unheimlich stolz auf sie, ihr Talent, ihre Entwicklung und vor allem ihre Offenheit.Schon im Unterricht wurde deutlich, dass die Schüler innen etwas zu sagen und Geschichten zu erzählen haben. So ent-stand dann durch die riesige Unterstützung von Alfred Bün-gen vom Geest-Verlag dieses Buchprojekt. Die meisten der Texte wurden im Februar an einem Schreibtag geschrieben. Hier durften die Schüler innen einen gesamten Schultag im Zeughaus Vechta in besonderer Atmosphäre verbringen. Die Schreibimpulse, die der Geest-Verlag und ich vorher ge-meinsam entwickelt hatten, konnten frei bearbeitet wer-den:Die Blume bin ich.Breche ich die Welle oder bricht die Welle mich?Mein TuschelwaldDu liegst als Fünfjährige r und träumst.Du bist eine Muschel und planst dein Glück.Warum hat der Schmetterling Angst?Es regnet Urteile. Wo läufst du hin?Wohin möchte die Raupe auf dem Blatt?Wie heißt das Glück und wo wohnt es?Die einzige Regel: Ihr dürft alles schreiben, was ihr schrei-ben wollt. Ihr dürft in jeder Form schreiben. Eurer Kreativi-tät sind keine Grenzen gesetzt. Vertraut euch selbst.Als die ersten Texte vor der ganzen Gruppe vorgelesen wur-den, war schon bei den ersten Worten der gesamte Raum ganz ruhig. Es war ganz deutlich zu spüren, dass hier gerade etwas Wunderbares passiert. Jeder Text wurde mit Vertrau-en, Offenheit und Respekt behandelt. Diese Stimmung zog sich durch den gesamten Schreibtag.Ich möchte mich noch einmal bei allen bedanken, die dieses Projekt möglich gemacht haben. Dem Geest-Verlag, dem Zeughaus, der BBS Marienhain, der Bürgerstiftung Vechta, allen lieben Kolleg innen und natürlich in allererster Linie den Schüler innen, denen ich dabei zusehen durfte, wie sie Autor innen wurden.Das Buch entstand mit finanzieller Unterstützung der Bürgerstiftung Vechta e.V., der BBS Marienhain Vechta gGmbh und des Vereins Kultur lebt e.V. Vechta-Langförden

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Sagen und Märchen aus dem Oldenburger Land
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Sammlung bietet eine Auswahl von 124 Sagen und Märchen aus dem sehr reichhaltigen Schatz der überwiegend mündlich überlieferten Volkserzählungen des Oldenburger Landes. Diese Reichhaltigkeit mag zum einen in dem spürbaren Bewusstsein kultureller Eigenständigkeit bei der Bevölkerung begründet sein, zum anderen in der Arbeit von LudwigStrackerjan, der die mündliche Volksüberlieferung mit Hilfe zahlreicher Mitarbeiter zusammengetragen und 1867 veröffentlicht hat. Einige der hier versammelten Erzählstoffe sind auch über die Region hinaus bekannt, so z. B. die Sage vom Oldenburger Horn, von der Visbeker Braut oder vom Zwischenahner Meer, und auch einige der Märchen zeigen deutlich Oldenburger Kolorit. Das Gebiet, in dem die hier wiedergegebenen Erzählungen aufgezeichnet wurden, erstreckt sich von der Jademündung mit dem angrenzenden Jeverland und Butjadingen nach Süden über die alte Grafschaft Oldenburg mit dem Ammerland, das Oldenburger Münsterland mit den Kreisen Cloppenburg und Vechta bis in die Dammer Berge und an die Grenze des Dümmersees. Esschließt auch das Saterland mit seiner sprachlich-kulturellen Eigenheit ein. Ein Ortsverzeichnis, Worterklärungen, Quellenverzeichnis und ein Verzeichnis weiterführender Literatur runden den Band ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot